Wettbewerb

Mir wurde die Tage die Frage gestellt, ob ich denn wettbewerbsorientiert im Sinne von „Willst du gewinnen?“ sei. Meine Antwort war „Nein“. Das bedeutet nicht, dass ich verlieren möchte. Es bedeutet auch nicht, dass ich mich nicht freue, wenn ich gewinne. Doch mein Bestreben ist es zu jeder Zeit mein Bestes zu geben. Ich fühle mich erfüllt und happy, wenn ich das geschafft habe. Falls ich dabei gewinnen sollte, so freue ich mich natürlich. Sollte ich verlieren, so ist das auch ok – wie hätte ich gewinnen sollen, wenn ich so gut „gespielt“ habe, wie ich nur konnte? Was bereitet mehr Freude:...

Meine eigene Idee ?

Unser Verstand ist seiner Natur nach kindlich. Beeindruckbar. Beschreibbar. Wie ein leeres Buch. Programmierbar. . Besonders in entspannten Bewusstseinszuständen. Ist diese Idee, die du hast, das Vorhaben, die Überzeugung wirklich deine eigene? Oder wurde sie von jemand programmiert? . Es ist heute wichtiger denn je, sich diese Frage zu stellen. . Denn was wir im Geiste halten, wird sich mit größerer Wahrscheinlichkeit manifestieren. . Wähle weise, was du fühlst, denkst und glaubst....

Schokolade oder Vanille

Wir alle haben die Freiheit der Wahl. Insofern wir uns nicht von anderen programmieren lassen... denn in dem Fall glauben wir nur, wir würden uns frei entscheiden, handeln jedoch nach einem vorgegebenen Plan. Aber ich wollte auf etwas anderes hinaus: Wir können uns für Schokolade entscheiden, und jemand anderes nimmt Vanille. Das ist kein Grund, Vanille schlecht zu machen. Oder den, der Vanille nimmt, zu verurteilen. Wir respektieren einfach eine andere Entscheidung eines Menschen. Wir können alle trotzdem harmonisch miteinander leben, auch wenn wir uns gegenteilig entscheiden. Oder...

Die unsichtbare Resonanz

Wir alle strahlen Energie auf allen möglichen Ebenen aus. Einige davon kann man messen, andere mit etwas Übung fühlen und sehen. Doch egal, ob wir eine Energie messen oder sehen können – sie beeinflusst uns alle. Es ist somit auch klar, dass positive, dankbare, freundliche Menschen eine gutmütige Energie ausstrahlen, und sich alle anderen in ihrem Umfeld wohl fühlen. Dagegen gibt es Menschen, vor denen wir sogar unseren Hund verstecken wollen. Auch klar ist, dass wir „freundlich“ nicht spielen können (siehe hier: Kindness - you can't fake it). Denn die Resonanz ist, wie sie ist, tief in...

Carpe diem

"Carpe diem" bedeutet nicht wirklich „hänge einfach rum und lasse dir die Sonne auf den Bauch scheinen“. Es bedeutet eher „Pflücke den Tag“ und „Ergreife den Tag“. Ergreifen wir die Gelegenheit, die der Tag uns bietet. Die Gelegenheit kommt, wenn wir entspannt sind, und offen für neue Gelegenheiten. Dann erkennen wir sie und können sie ergreifen. Das erfordert auch Mut und den Willen in Aktion zu treten. Dann ergreift uns der Tag. Manchmal sind die Gelegenheiten auf den ersten Blick nicht das, was wir wollen... aber wer weiß, wo sie hin führen? Denn alle Ressourcen, die wir benötigen sind...

Ein positives Karma Konto

Erfolg, sowohl geschäftlich als auch in zwischenmenschlichen Beziehungen wird durch ein positives Karma Konto stark begünstigt. Oft denken wir, wir müssen große Dinge tun (die Welt retten), um positives Karma „aufzuladen“. Da gibt es leider schlechte Nachrichten: Die Welt muss gar nicht gerettet werden. Im Gegenteil, die Welt bietet für alle ein ideales Spielfeld zur Weiterentwicklung. Unser Karma-Konto laden wir auf, indem wir kleine Dinge aus Liebe zum Leben tun: Wir setzen den Käfer ins Gras, anstatt ihn aufzusaugen (ja, auch die Spinne) Wir helfen einem älteren Menschen über die...

Alle Ressourcen sind in Reichweite

Alles, was wir für die nächsten Schritte benötigen ist bereits da. Nur manchmal müssen wir lernen, die Dinge zu erkennen, die uns weiterbringen. Vielleicht ist es ein früherer Bekannter. Ein Kontakt aus der Schulzeit. Der Pizzalieferant. Manchmal eine Idee, ein Gedanke, der immer wieder kommt. Oder jemand, den wir kennen hat was wir brauchen und wir können einen „Deal“ machen. Es kann ein Buch sein, das wir für wenige Euro kaufen können. Ab und an hilft es auch, alle kleine und großen Erledigungen, die anstehen einfach zu machen, auch wenn sie nicht wichtig oder dringend sind. Das klärt...

Uninspiriert – und jetzt?

Manchmal stecken wir einfach fest. Nichts geht voran, oder wir haben zumindest den Eindruck, dass alles stillsteht. Auch neue Informationen können uns nicht wirklich herausholen. Und wir können anscheinend auch keine neue Inspiration aus uns holen. Was, wenn wir diesen Zustand als Ausgangsbasis akzeptieren? Ist er vielleicht eine wichtige Ressource? Wie jeder andere Zustand ist auch Stillstand von temporärer Dauer, wenn wir uns nicht gegen ihn wehren. Paradox: Wenn wir den Zustand nur akzeptieren, damit es weiter geht, so sind wir noch nicht vollständig ok damit. Dann schwingt noch...

Subtiles Fühlen: Die Erweiterung der 5 Sinne

Subtiles Fühlen ist der Schlüssel zur direkten energetischen Wahrnehmung. Es ist eine Erweiterung unserer 5 Sinne (und kann sich anfangs sehr ähnlich wie einer oder mehrere dieser Sinne anfühlen) und wird bei häufiger Verwendung immer feiner, weitreichender und komplexer – gleichzeitig liefert diese Wahrnehmung nicht nur Inhalte, sondern auch Kontext. Man könnte es vergleichen mit einem Wissenspaket, das wir nach Belieben und Anlass aufpacken können, um weitere Details zu erforschen. Wir können auch herauszoomen, um den größeren Zusammenhang zu erkennen. Hast du schon mal versucht, mit...

Initiation – der Schock des Unerwarteten

Wenn wir beginnen, unser Bewusstsein zu öffnen, so erweitern wir nicht nur unsere Wahrnehmung, sondern auch unsere Fähigkeiten und Sinne. Es ist ein bisschen wie in „Matrix“ – man bekommt „Downloads“, welche Upgrades beinhalten können, neue Einsichten, Wahrnehmungen, und manchmal völlig neue Bewusstseinszustände. Es kann so weit gehen, dass wir plötzlich jemand oder „etwas“ ganz anderes sind – völlig ohne Vorwarnung. Oder sich unser Weltverständnis so radikal ändert, dass wir neu lernen müssen, mit der Welt umzugehen. Interessanterweise bleibt das Gefühl, oder Wissen des „Ich bin“...

Pin It on Pinterest