Entsteht ein Bleistift zufällig?

Wird Grafit zufällig zu runden Stangen gedreht?

Wird zufällig ein Baum gefällt und zu einer Hülse verarbeitet?

Wir beides zufällig zum Montieren und Lackieren in eine Produktion geliefert?

Wird der fertige Bleistift zufällig in einem Geschäft verkauft?

Was all diese Schritte gemeinsam haben: Sie folgen einer Vision und einer Mission: Einem Kunden einen Bleistift zu verschaffen, damit dieser damit zeichnen kann.

Ohne diese Vision, und ohne die Mission sie zu verwirklichen gäbe es diesen Bleistift nicht.

Oder kann sich jemand vorstellen, dass diese Schritte alle zufällig entstehen? Ja, vielleicht ist die Idee gewachsen – aber es gab in jedem Fall ein Zielbild, eine Zukunft, die die Richtung bestimmt.

Interessant ist die Frage, ob das Wissen um die Vision in jedem Glied der Kette notwendig ist zur Entstehung des Bleistiftes… so lange für jeden Schritt konkrete Anweisungen erstellt wurden, scheint die Produktion gesichert, auch wenn die Vision vergessen geht.

Wenn einem Teil der Kette jedoch Informationen verloren gehen, was sie genau tun muss, und wenn sie die Vision nicht kennt, kann sie sich selbst nicht reparieren.

Die praktische Anwendung im Business (und in allen Dingen, die du erreichen möchtest): Stelle immer sicher, dass jeder Teil der Kette die Vision und die Mission kennt, damit Bruchstellen in der Informationskette selbständig repariert werden können. Transparenz ist dabei enorm wichtig.

 

Was bedeutet das für die Vision “Menschheit”? Mehr dazu in der nächsten Inspiration…

Pin It on Pinterest

Share This

Share this post with your friends!