Das Beste für alle?

Es mag etwas hochtrabend, vielleicht sogar unrealistisch klingen. Die Frage «Was ist das Beste für die Menschheit?» kann man, so glaube ich, auch gar nicht rational beantworten Wenn diese Frage jedoch als Intention ständig im Hinterkopf behalten wird «Was ist das Beste, das ich für alle tun kann?», ohne eine direkte Antwort zu erwarten, so wird es in allem, das wir tun auf irgendeine Art widergespiegelt. Vielleicht ist es kaum bemerkbar, doch es hat einen enormen Ripple-Effekt. Wir müssen gar nicht bewusst wissen, was wir dafür zu tun haben (das können wir, wie oben erwähnt vermutlich gar...

Slowing down…

Wenn wir viel zu tun haben, machen wir oft schneller und mehr - vom Gleichen. Nehmen wir uns stattdessen die Zeit zur Ruhe zu kommen und in uns zu gehen schaffen wir Raum für eine Lösung, die deutlich effektiver ist, da sie von einem umfassenderen Bewusstseinslevel kommt. So paradox ist "Wenn du schneller sein willst gehe langsamer" gar nicht.

Wozu Energy Work?

Ich bekomme öfter die Frage gestellt (direkt oder nur «gedacht»), warum man Energy Work machen sollte… «Explore, Expand, Experience » ist ja ganz aufregend, aber was bringt es mir letztlich? Die Ausrichtung unserer Energie bestimmt, wie wir denken. Wie wir denken bestimmt wie wir fühlen Und wie wir fühlen und denken, bestimmt, wie wir handeln. Wie wir handeln, gestaltet unsere Zukunft bzw. Gegenwart. Weiterhin bestimmen unsere Gedanken, genauer tiefe (teilweise unbewusste) Glaubenssätze auch unsere Gesundheit. Also verändern wir mit einem "Upgrade" unserer Energie alles. Unsere Resonanz,...

Der intuitive Geist

„Der intuitive Geist ist ein heiliges Geschenk und der rationale Verstand ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.“ Albert Einstein Wie kommen wir dazu, dem intuitiven Geist wieder mehr zu vertrauen? Indem wir uns mehr in unserer Mitte zentrieren - in unser Herz gehen - und auf das Wissen darin hören. Bspw. mit der Heart-Connection. Mit Energywork schaffen wir es dann, eine Heart-Mind-Coherence zu erzeugen, bei der intuitiver Geist und rationaler Verstand gemeinsame Sache...

True Leadership

Führung gibt es nicht nur im Job. Es gibt sie auch in der Familie, unter Freunden und Bekannten, in Vereinen, ja sogar in scheinbar nicht geführten Ansammlungen von Menschen. Es sind nicht immer die Gleichen, die führen, und oft sind wir Leader (interessant, wie das Wort „Führer“ im Deutschen noch besetzt ist), und geführte zugleich, in unterschiedlichen Aspekten. Unsere innere Führung sagt uns, wann wir voran gehen, wann wir folgen sollen, und wann wir nebeneinanderher gehen sollen. Dies kann sich jederzeit ändern. Auch im Job, wenn wir offiziell der „Vorgesetzte“ sind – auch dann müssen...

Das innere und das äussere Spiel

Unser Denken und Fühlen über die Welt (unser inneres Spiel) bestimmt unser Handeln. Das Handeln bestimmt dann, wie die Welt auf uns reagiert und somit erschaffen wir so unsere Lebensumstände (das äussere Spiel)   Wollen wir das äussere Spiel, also unsere Lebensumstände ändern,  so müssen wir zuerst unser inneres Spiel verändern. Ansonsten werden wir mit der Zeit wieder das alte in uns fühlen und denken, und somit erschaffen und erleben wir im Aussen auch die gleichen Situationen wie bisher.   Wirkliche und dauerhafte Veränderung ist daher nur möglich, wenn wir uns selbst...

Eine höhere Perspektive

Alles, was wir sehen ist eine Projektion unseres eigenen Verstandes. Zumindest bis wir gelernt haben ohne die „Schablone“ der Kategorisierungen, Benennungen und Formen zu sehen. Wenn du einen Baum anschaust, was siehst du? Der Baum ist eine Projektion. Denn wenn du neutral schaust, ohne den Baum zu benennen (und somit in Bruchteilen von Sekunden dein erlerntes Bild des Baumes in dir aufrufst)... ist dort nur „etwas“. Zuerst kannst du versuchen, die Zwischenräume zwischen den Ästen und Blättern als Objekte zu erkennen... und dann auch davon loslassen. Das ist nicht einfach - es ist fast so...

Die Kokon Phase und die Zukunft des Bewusstseins

Wenn sich die Raupe zu einem Schmetterling verwandeln möchte (oder aufgrund ihrer “intrinsisch” eingebauten Evolution muss), so bildet sich zunächst ein Kokon. Dieser verhärtet sich mehr und mehr, und im Inneren verflüssigen sich viele Zellen und bilden neue Strukturen aus. Einige Zellen werden zu den Leadern - sie tragen die Information, wie sich neue Strukturen bilden müssen und geben diese an andere Zellen weiter... die ersten folgen und es werden immer mehr. Die meisten werden sich an die neuen Strukturen anpassen, einige schaffen es nicht und sterben ab, dienen dabei noch als Nahrung...

Herzensbasierter Erfolg ist weniger anstrengend

Welche Aspekte deines Projekts (Job, Business, Vision, Familie, Freunde, Sport, …) sind Ego-basiert, welche sind Herzens-basiert? Das Ego möchte „mehr“ und „besser“ (meist als andere), und besonders möchte es den Glanz von „Schaut her, wie erfolgreich ich bin!“. Es möchte Applaus. Die Motivation ist meist externalisiert… manchmal auch unbewusst, wenn wir es unerlösten Vater/Mutter-Anteilen in uns Recht machen wollen. Herzensbasierte Motivation kommt aus unserem Inneren, sie ist ihre eigene Belohnung. Ein Gefühl der Erfüllung, der Freude, der Leichtigkeit trotz Anstrengung, aber keine...

Die Vision der Menschheit und deine Lebensmission

Auch die Menschheit folgt einer Vision. (Follow-Up zu dieser Inspiration: Die Vision und Mission eines Bleistiftes) Ich rede dabei nicht von jener, die von offensichtlich machtbesessenen Gobalisten propagiert wird. Die Vision der Menschheit existiert als hochfrequenter Bauplan im energetischen Raum. Viele haben vergessen, wie dieser Plan aussieht – doch auch das gehört interessanterweise dazu. Der Plan wirkt trotzdem… besser kann er wirken, wenn wir uns ihn bewusst machen – das ist der nächste Evolutionsschritt für uns alle, die Verbindung mit der subtilen, energetischen Welt. Dazu müssen...

Pin It on Pinterest