Wir alle strahlen Energie auf allen möglichen Ebenen aus. Einige davon kann man messen, andere mit etwas Übung fühlen und sehen.

Doch egal, ob wir eine Energie messen oder sehen können – sie beeinflusst uns alle.

Es ist somit auch klar, dass positive, dankbare, freundliche Menschen eine gutmütige Energie ausstrahlen, und sich alle anderen in ihrem Umfeld wohl fühlen. Dagegen gibt es Menschen, vor denen wir sogar unseren Hund verstecken wollen.

Auch klar ist, dass wir „freundlich“ nicht spielen können (siehe hier: Kindness – you can’t fake it). Denn die Resonanz ist, wie sie ist, tief in uns. Es muss also authentisch sein. Eine authentische, friedvolle und freudige Resonanz erhebt das gesamte Umfeld. Menschen kommen aus der Angst heraus, denken weniger an sich und an ihr eigenes Über-leben, sie öffnen sich und möchten gemeinsam mit anderen kreativ er-leben.

Wenn wir aus tiefem Herzen dankbar für das Leben und andere Menschen sind, ihnen häufig danken und schauen, dass es ihnen gut geht, so sind wir selbst automatisch auch in einem zuträglichen Energiefeld, und uns geht es auch gut. (Achtung, ein kleiner Haken: Tun wir anderen nur gutes, damit es uns gut geht stimmt die Resonanz nicht mehr, da sie egoistisch motiviert ist – diese Energie wirkt negativ auf alle Beteiligten).

Wenn unsere Energie das Leben unterstützt, so unterstützt das Leben uns auch – immer und überall.

 

 


Für mehr harmonische Resonanz, Balance und Kreativität: Der “Cosmic Dance of Creation” Workshop.

Pin It on Pinterest

Share This

Share this post with your friends!